zur Statseite
  

Dienstleistungsbetrieb
Landratsamt Saale-Holzland-Kreis
Abfallwirtschaft
August-Bebel-Straße 9
07607 Eisenberg

Fon: (03 66 91) 4 80-0
Fax: (03 66 91) 4 80-10
  
Ihre derzeitige Position: Informationen / Abfallvermeidung / Kompostierung

Kompostierung - ein Weg zur Abfallverwertung


Rund ein Drittel unseres Hausmülls besteht aus organischen, biologisch abbaubaren Abfällen. Eine optimale Methode zur Verwertung dieser Abfälle ist die Kompostierung.

Wer dazu die Möglichkeit hat, sollte im eigenen Garten einen Komposthaufen anlegen bzw. mit Hilfe von Kleinkompostern die organischen Abfälle zu wertvollem Kompost werden lassen. Dieser kann als Bodenverbesserer, zur Neubepflanzung, zum Mulchen und als Mischsubstrat „Erde-Kompost“ für Blumenkübel und Blumenbeete genutzt werden.
 
Was gehört in den Kompost:  

  • Küchenabfälle, wie Obst- und Gemüsereste
  • Blumen- und Pflanzenreste
  • Eierschalen
  • Teebeutel, Kaffeefilter
  • Holzasche
  • Holzabfälle zerkleinert
  • unbelastetes Bau- und Abrissholz zerkleinert
  • Holzemballagen zerkleinert
  • Stammholz zerkleinert
  • Baumstubben zerkleinert
  • unbelastete Sägespäne
  • Rinden, Holzwolle, Stroh, Heu, Laub
  • Grünschnitt, Rasen- und Heckenschnitt
  • Garten- und Parkabfälle
  • kleine Mengen an Küchenpapier, Zellstofftaschentüchern u. ä.

Welche Materialien sind nicht für die Kompostierung geeignet:

  • Reste von Fleisch und Fisch
  • größere Mengen Speisereste
  • verdorbene Lebensmittel
  • Schalen von Zitrusfrüchten (meist chemisch behandelt)
  • Inhalt von Staubsaugerbeuteln 

Tipps zu Kompostierung


Wer kennt Sie nicht aus Omas Zeiten – die Komposthaufen in einer Ecke des Gartens. Jedoch. Kompostieren will gelernt sein. Die Kompostfibel dient als praktischer Ratgeber.
[mehr]

Beratung / Haushalte


Frau Sylvia Friedrich
Fon: 03 66 91 / 4 80-29

Herr Mathias Uhlig
Fon: 03 66 91 / 4 80-13
 

Beratung / Gewerbe


Herr Tobias Schneider
Fon: 03 66 91 / 4 80-28

  
  
  Seitenanfang